Alexios Passalidis

Über Elbrus Reisen

Elbrus Erlebnisreisen – gegründet mit dem Wunsch, die Schönheit der Berge vielen interessierten und begeisterten Bergsteigern nahezubringen.

Alexios Passalidis, Reiseverkehrskaufmann
Bergführer und Skilehrer, Ausbilder in den Bereichen Hochtouren und Skihochtouren beim Deutschen Alpenverein

Geboren und aufgewachsen ist Alexios Passalidis im Kaukasus, in der südrussischen Stadt Pjatigorsk, die 90 km vom Elbrus entfernt liegt. Seit seiner Jugend sind ihm die Berge vertraut. Nach dem Germanistikstudium und der Ausbildung zum Bergführer und Skilehrer hat er bei der Bergwacht und im Internationalen Alpinisten-Lager im Zentral- und Westkaukasus viele Jahre als Bergführer, Skilehrer und Dolmetscher gearbeitet. Als aktiver Bergsteiger war Alexios in den Bergregionen der ehemaligen Sowjetunion im Pamir, Tien-Schan und Altai-Gebirge unterwegs. Dabei ist er mehrere erfolgreiche Erstbesteigungen im Pamir und Tien Schan gegangen. Seit 1992 lebt er in Potsdam und organisiert für seine Gäste Bergbesteigungen, Skitouren und Trekkingreisen im Kaukasus, Zentralasien, Sibirien und auf Kamtschatka. Bei allen Touren begleiten euch einheimische Bergsteiger, die Alexios persönlich kennt und die seine Begeisterung für die Natur teilen. Daher sind die Programme so gestaltet, dass wir die Natur in ihrer ursprünglichsten Form erleben und mit einheimischen Menschen in Kontakt kommen und ihre Geschichte, Kultur und Traditionen erfahren.

Alexios Passalidis legt großen Wert auf sportliches und kameradschaftliches Bergsteigen. Einen Berg kann man nicht „besiegen“ – an ihm kann man seine körperlichen und psychischen Fähigkeiten erproben. Für ihn haben Sicherheit und Gesundheit aller Teilnehmer absolute Priorität – Eine Gipfelbesteigung um jeden Preis ist nicht sein Prinzip!

Tourübersicht

Weitere Informationen zu unseren Reisen, den Gebieten vom Kaukasus bis nach Kamtschatka und den Vorbereitungen findet ihr über die jeweiligen Touren.

Wir freuen uns, mit euch zu reisen!
Euer Elbrus-Reise Team

Zur Tourübersicht