Trekking auf Kamtschatka – 21 Tage

Die am nordöstlichen Ende des asiatischen Kontinentes liegende Halbinsel zählt etwa 28 aktive und 160 schlafende Vulkane. Sie werden zu einer außergewöhnlichen Kulisse Ihrer Reise! Die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt sind faszinierend. Fühlen sie sich auf dieser Tuor wie auf der Reise zum Mittelpunkt der Welt, wenn Sie das Innere eines Vulkans betreten!

Kategorie:

Tourverlauf

Termin: 20.08. – 09.09.2015

Die am nordöstlichen Ende des asiatischen Kontinentes liegende Halbinsel zählt etwa 28 aktive und 160 schlafende Vulkane, die zu einer außergewöhnlichen Kulisse Ihrer Reise werden. Die einheimischen Bevölkerungen sowie eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt machen Kamtschatka zu einem faszinierenden Reiseziel.

1.-2. Tag Abflug von Deutschland nach Moskau und weiter nach Petropawlowsk (-/-/-)
3. Tag Am Vormittag kommen wir in Petropawlowsk an und beziehen unser Hotel im Kurort Paratunka. Hier haben wir eine Möglichkeit in heißen Quellen zu entspannen. Kennenlernen der Mannschaft. Besprechung des Programms (-/-/A).
4. Tag Fahrt 500 km schnurgerade nach Norden über sehr schöne Landschaft zum Kosakendorf Kosyrewsk. (F/M/A)
5. Tag Fahrt bis zum „Huf“ – ein Krater des alten Vulkans.  Wanderung bis zur Edelweiswiese. Zeltlager. (F/L/A)
6. Tag Wanderung bis „Poleniza“ einzigartige Felsenformationen 12 Km (F/L/A)
7. Tag Ausflug zum Fuß des Vulkans „Ovalnaja Zimina“ (F/L/A)
8. Tag Wanderung über den Pass Tolbatschek. Lavaströme, Aschefelder und vulkanische Bomben zeugen noch heute von dem vernichtenden Ausbruch des Vulkans im Jahr 1975. (F/L/A)
9. Tag Wanderung über den Pass Tolud. Der Pfad läuft zuerst über dichte Bergtundra dann über wüste Aschenfelder. Vom Pass selbst öffnet sich der Blick hinein ins innere des nördlichen Vulkangebiets. Nur 50 km trennen uns vom schneebedeckten Konus des 4800 m hohen und größten Stratovulkans der Erde – Klutschewskij (F/L/A)
10. Tag Wanderung bis zum Lager „Lunohodtschiki“ – Mondmobilestation. 8 Km. Hier wurden tatsächlich in den 60er Jahren die sowjetischen Mondfahrzeuge getestet. Die Landschaft sieht wirklich wie auf dem Mond aus. Übernachtung in Zelten oder im Gästehaus. (F/L/A)
11 Tag  Besichtigung „Konusy“ – kleine dampfende Vulkane, die in 70-ger Jahre infolge des Ausbruchs des Vulkan Tolbatschik entstanden sind (F/L/A)
12 Tag  Aufstieg auf den Vulkan Tolbatschik. Der Aufstieg ist ziemlich anstrengend aber der Ausblick auf das gesamte nördliche Vulkangebiet entschädigt für die Mühe. Im Westen des Gipfelplateaus liegt der aktive Vulkankrater von 1700 m Durchmesser und 400 m Tiefe.
13 Tag Fahrt bis nach Kosyrewsk. Unterkunft im Gästehaus (F/L/A)
14 Tag  Fahrt bis zum Fuß des Vulkan Gorelyj. Heiße Quellen zum Baden. Zeltlager (F/M/A).
15 Tag Aufstieg auf den Vulkan Gorelyj 1828 m. Dieser Vulkan brach das letzte Mal 1986 aus. Wir wandern entlang seiner mit Seen gefüllten Krater. Höhenunterschied an diesem Tag 1000 m, ca. 6-7 Std. Gehzeit. (F/L/A).
16 Tag Aufstieg auf den Vulkan Mutnovskij 2323 m. Diese Tour in das Innere des Vulkans ist als Naturschauspiel zweifelsohne der Höhepunkt des Trekkings. Über eine Bresche in der Kraterwand betreten wir das innere des Kraters, in dem aus Öffnungen im Gletscher gewaltige Wasserdampfsäulen emporsteigen. Der Weg führt uns an dampfenden Fumarolenfeldern vorbei. Den Abschluss bildet der Hinterste Kratersee, in dessen schwefelsäurehaltigem, türkisfarbenem Wasser eine 200 m hohe Gletscherwand herausragt. (F/L/A)
17 Tag   Fahrt bis zum Lager am Fuß des Vulkans Awatscha. Unterkunft im Gästehaus. Ausflug in die Umgebung des Vulkans( (F/L/A).
18. Tag Aufstieg auf den Vulkan Awatscha (2746 m) Diese Ausgedehnte Tagestour von 2000m Auf- und Abstieg nimmt viel Zeit und Kraft in Anspruch. Die Belohnung für die Anstrengung ist der fantastische Blick über die zentrale Vulkankette Kamtschatkas und ins Innere des Kraters. Rückkehr ins Gästehaus (F/L/A)
19 Tag  Fahrt nach Petropawlowsk. Unterkunft im Hotel (F/L/A) Besichtigung der Stadt und der Fischmarktes.
20 Tag Freier Tag. An diesem Tag können zusätzliche Exkursionen unternommen werden: Flug zum Geiser Tal (ab. 550 EUR p. P.), Flug zum Kyrillischen See (Bären Beobachtung) (ab. 480 EUR p. P.) Ausflug auf offene See (Angeln, Wall Beobachtung) ab 180 EUR p. P.
21. Tag Fahrt zum Flughafen und Flug nach Moskau und weiter nach Deutschland.

Bei dem Trekking tragen Sie nur Ihre persönlichen Sachen. Zelte, Küche, Proviant werden von Trägern transportiert. Änderungen im Programm wegen des Wetters sind vorbehalten. Dieses Programm wird zusammengestellt und durchgeführt in enger Zusammenarbeit mit den einheimischen Kennern der Region. Sie haben wirklich das Beste  für Sie ausgesucht!

Termin: 20.08. – 09.09.2015
Teilnehmerzahl: min. 10, max. 12
Preis: 2.700 € (zzgl. Flug ab 800 €)

Im Preis sind folgende Leistungen entschlossen

  • Reiseleitung (ich begleite die Gruppe selber)
  • Alle Transfers laut Programm
  • Einheimischer Bergführer, Koch, Träger
  • Alle Genehmigungen und Registrierung
  • Alle Unterkünfte wie im Programm beschrieben)
  • Verpflegung: Vollpension (auf den Touren Lunchpacket)
  • Insolvenz- und Haftpflicht Versicherung des Reiseveranstalters

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Trekking auf Kamtschatka – 21 Tage”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.