Gipfelerfolge 2017

Gipfelerfolge 2017 gab es nicht nur auf den hohen Bergen Elbrus im Kaukasus, Rasdelnaja im Pamir und Damavand im Iran.Für unsere Gäste der laufenden Trekking Tour auf Kamtschatka sind die Besteigungen der Vulkane eine echte Herausforderung. In den letzten Tagen der Tour konnten sie gemeinsam auf vier Vulkanen stehen. Auf dem höchsten Vulkan der Trekking Tour, dem 3080m hohen Vulkan Bezymjanyi ganz im Norden Kamtschatkas begann diese wunderschöne Reise. Ich finde, bei dieser Höhe de Vulkanes, kann man die tolle Leistung unserer Gäste zu „Gipfelerfolge 2017“ hinzuzählen. Es folgten die Aufstiege auf die Vulkane Tolbatschik, Gorelyi und Mutnovski. Jeder wartete mit eigenen interessanten Naturschauspielen und seiner „Geschichte“ auf. Einen Vulkan wird die Gruppe noch besteigen: den Awatscha. Doch seht, was sie bisher erlebt haben:

 

 

 

Elbrus von Norden Gipfelerfolge 2017: Wir gratulieren unseren Gästen zu ihren Gipfelerfolgen!
Ihr seid stark!

Die Gipfelerfolge 2017 knüpfen direkt an die sehr erfolgreiche Bergsaison am Elbrus 2016 an.
Alle Teilnehmer der Touren Elbrus von Norden und Elbrus von Norden über zwei feste Lager standen am Wochenende auf dem Gipfel des Elbrus auf 5624m. Herzlichen Glückwunsch zu dieser außergewöhnlichen Leistung!
Weitere Fotos und Berichte zu den Touren könnt ihr in ein paar Tagen auf unserer Seite ansehen und lesen. Denn die Reise im Kaukasus ist für unsere Gäste der Tour Elbrus von Norden noch nicht beendet.

Mit zwei Gruppen von Bergbegeisterten und motivierten Gästen sind wir in die Elbrus Sommersaison 2017 gestartet

  • Elbrus von Norden 17.06. – 30.06.2017

Der Tourbeginn für die Route auf den Elbrus von Norden war der 17.06.2017. Bereits am letzten Wochenende standen alle Teilnehmer dieser Tour auf dem Gipfel des Elbrus. Sie knüpften durch ihre Gipfelerfolge 2017 an die erfolgreiche Saison 2016 an. Den Verlauf der Tour hat Alexios auf Grund der herannahenden Schlechtwetterfront gemeinsam und in Absprache mit den Gästen so geändert, das der Gipfeltag vorgezogen wurde. Diese Taktik hat sich als vollkommen richtig erwiesen. Der Gipfelerfolg und die gesunde Rückkehr nach Pjatigorsk aller Teilnehmer sind der Beweis dafür. Nun genießen sie ihren gemeinsamen Erfolg mit baden in heißen Quellen, wohltuenden Massagen, gutem kaukasischen Essen und Ausflügen in die Umgebung des Kaukasus. Wir können gespannt sein, was sie berichten werden. Denn das Elbrus Gebiet hat sehr viel mehr zu bieten, als „nur“ die Elbrusbesteigung.

  • Elbrus von Norden über zwei feste Lager 15.06. – 25.06.2017

Die Tour der Route Elbrus von Norden über zwei feste Lager startete am 15.06.2017. Die meißten Teilnehmer konnten sich bei unserem Vortreffen kennen lernen. Bei diesem Treffen tauschten sie bereits Erfahrungen von früheren Bergfahrten aus. Dieser Austausch hat wesentlich dazu beigetragen, das das Klima in der Gruppe sehr angenehm war. Gemeinsam standen sie dann auf dem Gipfel des Elbrus. Sie genoßen ein unbeschreiblich tolles Gipfelerlebnis!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch Daniel und Jan! Ihr habt eine außergewöhnliche Leistung vollbracht, und seid gemeinsam auf den 5642m hohen Westgipfel gegangen.

 

 

 

 

Die Gipfelerfolgsgeschichte unserer Teilnehmer geht weiter!

  • Elbrus von Norden über zwei feste Lager 29.06. – 09.07.2017

Herzlichen Glückwunsch! Zusammen mit Alexej und Anton standen alle fünf Teilnehmer unserer Tour auf dem Gipfel des Elbrus! Dankschön an euch, für das übersenden eurer Fotos für unsere Internetseite. Das Gipfel-Foto unserer Gäste von dieser erfolgreichen Tour:

  • Elbrus von Norden über zwei feste Lager 13.07 – 23.07.2017

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Besteigung des Elbrus! Ihr könnt sehr stolz auf eure tolle Leistung sein!

Danke für das schöne Gipfelfoto. Einen kurzen Bericht zur Tour und weitere Fotos gibt es in den Reiseberichten Elbrus von Norden 2017 zum lesen und anschauen.

Schaut euch das Video an: hier könnt ihr sehen, hören und vieleicht auch spüren, wie es ist auf dem höchsten Berg Europas zu stehen.

Besteigung des Damavand von Norden im Iran

Für die Gipfelerfolge 2017 ist die gelungene Besteigung des Damavand hinzu zu zählen: am 05.07. stand ich mit einer kleinen Gruppe auf dem höchsten Berg im Iran. Die Tour ist so super schön, das wir sie gleich in unser Programm für 2018 aufgenommen haben. Schaut in den Tourenangeboten nach der Tour „Damavand von Norden“. Hier könnt ihr den optimalen Termin für euch aussuchen und euch über das Anmeldeformular https://elbrus-reisen.de/reise/damavand-von-norden/  anmelden. Ihr werdet begeistert sein!